GeoTour oder Geocacher zu verkaufen!

Dem ein oder anderen ist vielleicht schon auf GC.com aufgefallen, das unter dem Reiter Spielen der Punkt Geotour hinzugekommen ist! Aber was ist das?

Was ich aus dem Text verstehe, soll es wohl für Gemeinden und Tourismusverbänden sein, um Veranstaltungen zu Organisieren und Besucher zu bekommen!

 

Zitat GC.com

 

die einem Gebiet sowohl Touristen und Besucher wie

auch höhere Einnahmen und Steuererträge bescheren kann.

 

Aber was ist eine Geotour?

 

Wieder GC.com

 

Eine GeoTour ist eine Zusammenstellung von

Geocaches, die Geocacherinnen und

Geocacher mitnimmt auf eine Tour durch

eine bestimmte Gegend

 

Also ein Multi mit vielen Punkten? Jein, es soll mehr ein Wander Event sein. an dem man nebenbei einen paar Tradis findet und noch ein paar familienfreundliche Aktivitäten hinzugefügt (GC.com) werden kann.

 

Mit einem Pass könne die Stationen dann dokumentiert werden! Auch Geschenke in Form von Coins und TB wären als Belohnung möglich!

 

Was ich noch nicht ganz Verstanden habe ist, ob es ein Event oder ein dauerhafte Aktion ist!

Das ganze hat für mich einen sehr Kommerzelen Beigeschmack

 

Zitat GC.com

Eine GeoTour ist ein optimales Marketinginstrument,

das es Ihnen ermöglicht, Zugang zu dieser riesigen

Gruppe an Menschen durch die Schaffung

eines ansteuerbaren und konkreten Ziels für

die Geocaching-Gemeinschaft zu bekommen

 

Verstehe ich das Richtig:

Werden wir Geocacher da gerade  von GC.com verkauft??

 

Reicht ihnen nicht mehr unsere PM Beiträge? Reicht es nicht das, alle Reviewer kostenlos und Ehrenamtlich arbeiten????

Sollte ich was falsch verstanden haben könnt ihr mir gerne hier eine Antwort

Dieser Beitrag wurde unter Geocaching veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf GeoTour oder Geocacher zu verkaufen!

  1. wizardland sagt:

    Wie kommst Du darauf das wir verkauft werden? Ich sehe es eher so das GS sein Angebot den Bedürfnissen einiger Cacher anpasst. Sightseeing mit Dosensuche kombinieren machen doch eh schon einige von uns. Also warum das ganze nicht Thematisieren und optimieren.
    Ob diese Touren gut oder schlecht sind kann ich nicht sagen. War schließlich noch nie auf einer. Aber eine schöne Tour mit schönen Caches, warum nicht. Ob ich selbst meinen Sprit raushaue oder eine Reise Zahl. Kosten entstehen so oder so.
    Letzt endlich ist es nur ein Angebot. Es wird niemand gezwungen das Angebot anzunehmen. Genauso. Wenig wie jemand gezwungen wird mit dem Auto nach München, Prag, Berlin, Hamburg oder sonst wo hinzu fahren um einen schönen Cache zu machen oder ein Mega zu besuchen. Es sind nur Angebote.

    • Olddeath sagt:

      Klar, es sind nur Angebote.
      Niemand wird dazu gezwungen das zu machen.
      Ich hatte nur beim lesen des Beitrags von GS ein gefühl das ich verkauft werde!
      Events und Megas sind von Cachern für Cacher aber hier wird ja mit absicht Geld verdient also Gewinn! Bei den Events bin ich der Meinung das es zum Selbstkostenbeitrag angeboten wird und nicht Gewinn gemacht wird!

      • wizardland sagt:

        Zitat: Events und Megas sind von Cachern für Cacher aber hier wird ja mit absicht Geld verdient also Gewinn! Bei den Events bin ich der Meinung das es zum Selbstkostenbeitrag angeboten wird und nicht Gewinn gemacht wird!

        Wer sagt den das GeoTours was kosten? Außer ggf die Anreise die man aber auch bei jedem anderen Cache hat. Selbst Du könntest einfach eine GeoTour mit schönen Caches in deiner Gegend erstellen.
        Also warum werden wir da verkauft? Ich habe noch nirgendwo etwas von Kosten gelesen. Das einzigste was man sieht wenn man eine GeoTour anklickt ist das man mehrere Caches in einer bestimmten Region besuchen kann. Wie man da hinkommt und wie man diese bereist ist vollkommen offen. Also wo wird man hier verkauft?

        • Olddeath sagt:

          hi
          Wenn ich lese: trackbaren Gegenständen belohnen, privaten Unternehmen zusammen gearbeitet oder optimales Marketinginstrument und ansteuerbaren und konkreten Ziels für die Geocaching-Gemeinschaft bekomm ich einfach das Gefühl das das die meine Geld haben wollen!

          • wizardland sagt:

            Möglich, aber wenn Du die Touren mal anklickst werden Dir nur Caches in einer bestimmten Region angezeigt. Sprich letzt endlich nicht mehr und nicht weniger als das was Gemeinden, Volkshochschulen und Hotels eh schon für sich entdeckt haben. Geocachen als Attraktion für die Region. Wenn die Cacher nebenbei dann auch noch Geld da lassen, SUPER. Wenn nicht dann nicht. Ähnlich einem Event oder Mega. Wer kommt der kommt. Als Beispiel das Mega Koblenz. Wurden wir da auch verkauft? Schließlich hat die Stadttouristik den Verkauf abgewickelt; Die Seilbahn hat von den Cachern profitiert; Die Bootstour und und und. Letzt endlich genau das gleiche. Ein Angebot das man nutzen kann aber nicht muss. Ich sehe hier immer noch keinen VERKAUF der Cacher.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.