Geocache gefunden oder nicht?

Immer wieder bekomme ich Fund-Logs mit ähnlichem Inhalt:nur noch die Halterung auffinden!(Link)

Ist dieser Cache den nun auch gefunden?? Nein!

Zitat Cachewiki(Link):

Cacheowner sind berechtigt Onlinelogs von Personen, die nicht im Logbuch stehen, zu löschen.

Klar sehe ich das nicht so eng, wenn der Cacher halt so dringend diesen Punkt brauch soll er ihn auch haben! Aber wäre es zu schwer eben eine Email an den Owner zu senden:

Ich hab nur noch die Halterung gefunden, ich hab da mal ein Foto gemacht, dürfte ich trozdem loggen??

Ist das den soooo schwer??

 

Erweiterung vom 5.2.2014

Bei nassen und/ oder schimmelden Logbüchern ist es, in meinen Augen, auch erlaubt ein Foto des Logbuches zu machen und es dem Owner zu senden und dann direkt zu loggen!

Dieser Beitrag wurde unter Geocaching veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Geocache gefunden oder nicht?

  1. Wizardland sagt:

    Ja, dass ist so schwer. Den das würde bedeuten das man mit dem Loggen warten müsste. Da kann man besser einfach loggen. Wenn dem Owner es nicht passt löscht er es wieder. Falls nicht hat man eben einen weiteren Punkt.

    Wetten das so die meisten Denken.

    Gruß
    Wizardland

  2. M7880 sagt:

    Man kann das auch als ‘Wartung nötig’ loggen.
    Dann das Ding auf Watchlist und wenns wieder da ist nochmal hin, loggen.

    Es gibt auch gerne mal Fälle, wo Halterungen o.ä. noch da sind (durch Änderungen oder ggf dem Owner unbekannte Vorgänger), obwohl der Cache an sich woanders (und vorhanden) ist.

    Das loggen ohne Eintrag im Logbuch ist maximal dann gerechtfertigt, wenn dies aufgrund des Logbuchs unmöglich ist, der Cache aber vorhanden und in der Hand ist. Viel mehr als ein Übervolles oder nasses Logbuch dürfte hier aber nicht als Grund zählen.
    Ausnahmen sind da nur Events. Ein Logbuch ist dort keine Vorschrift. Gibt es eines, besteht keine Eintrage-Pflicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.