Grausiger Fund!

Hier ist eine neue Kategorie entstanden in dem ich News veröffentliche die SO nie in den Nachrichten standen.

Also bitte nicht ganz ernst nehmen!

 

Tiefstes Münsterland: Grausiger Fund kurz vor Weihnachten. Bei einer Tour, in etwas grösser Runde, fanden eine Gruppe von Geocacher ein totes Schwein! Nach Aussage der herbei gerufenen Polizei wurde es auf ekelerregender Weise verstümmelt. Das Tier, was wohl erst seit kurzem tot war, wurde von Fremden erst getötet und zerlegt. Nach weiter Schädung des Kadavers soll es in eine Holzhütte gebracht worden sein. Die Hütte soll sich sehr Zentral in Telgte, mit mehren baugleichen Häuseren, befunden haben. Zum Zeitpunkt des Fundes war die besagte Hütte von bis zu 2 polizeilich unbekannten Personen besetzt, die wohl gegen Endgeld Teile der Tieres erwährmen und veräußern. Es soll sogar ein Art künstlichges Blut, aus zerquetschen Tomaten und Stäbchen aus geschnittenen Kartoffeln, vorhanden gewesen sein.

Unter polizeilichem Schutz konnte das Treffen dann,doch, ohne weitere Störungen, beendet werden!

Dieser Beitrag wurde unter News! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.